Ist eine Gesichtsmaske wirklich sinnvoll?

Das Tragen von Masken ist deutschlandweit in vielen Situationen Pflicht. Jedoch sind sich nicht alle einig, ob das Tragen einer Maske den gewünschten Schutz bietet oder eher das Gegenteil bewirkt. Um etwas Klarheit zu schaffen, haben wir uns die verschiedenen Standpunkte angeschaut und hoffen wir können dir einen guten Überblick geben.

Was soll die Maskenpflicht bewirken?

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, was der eigentliche Gedanke hinter der Maskenpflicht ist. Denn im Kern geht es darum einander zu schützen und nicht nur sich selbst. Ähnlich wie bei Impfungen, steht der sogenannte Herdenschutz im Vordergrund. Denn durch die Alltagsmasken (Stoffmasken), wird nicht etwa der Träger geschützt, sondern vielmehr sein Umfeld. Alle Informationen hinsichtlich des Eigen- und Fremdschutzes, findest du hier im Blog.

Schützt die Maske mich?

Es ist eine falsche Annahme, dass die Maske den Träger schützt. Diese Verleitung zu falschem Schutzempfinden, wird besonders von RKI Präsident Lothar-Wieler und dem Weltärztepräsident Montgomery kritisiert, da es zu Fahrlässigkeit in Bezug auf andere Maßnahmen, wie die Abstandsregelung, führen kann. Denn ein Maß an Eigenschutz ist lediglich bei filternden Masken geboten. Mehr zu den verschiedenen Maskentypen und ihren Eigenschaften findest du hier. (Link einfügen)

Wie schützt eine Maske andere?

Aber besonders die Menschen mit einem asymptomatischen Verlauf von Corona mindern so die Gefahr andere ungewollt anzustecken. Daher empfiehlt das RKI mittlerweile das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, auch wenn sie dieser zuvor skeptisch gegenüber waren. Speziell Stoffmasken kamen bei Bundesärztekammerpräsident Klaus Reinhardt nicht gut weg, obwohl er sie dennoch für “besser als nichts” hält. Ganz getreu dem Motto “ein Schutz ist besser als kein Schutz”, denn ein Großteil der Tröpfchen können in Material mit einer Maschengröße von zwei Mikrometern hängenbleiben. Diese Filterfunktion von innen nach außen, wurde von dem Max-Planck-Institut für Chemie getestet, dabei kam heraus, dass eine Filterfunktion, die zumindest einen Teil der Tröpfchen auffangen kann, bei verschiedenen Materialien vorhanden ist. Das traf auch auf Baumwollstoffe mit einer bestimmten Maschengröße zu.

Was spricht gegen die Masken?

Materialunabhängig wird eine nicht gemäße Verwendung der Masken von vielen kritisiert, so macht das wiederholte Tragen einer Einwegmaske ihren Schutzeffekt hinfällig. Bundesärztekammerchef Montgomery hält die Gesellschaft zum richtigen Umgang mit den Masken an, denn die Tröpfchen sammeln sich in den Stoffen und können durch das falsche an- und abziehen ein höheres Infektionsrisiko mit sich bringen. Auch das richtige Tragen spielt laut Virologe Christian Drosten eine große Rolle, so können durch das falsche Tragen Tröpfchen seitlich unter die Maske gelangen. Um diesen Problemen vorzubeugen, könnt ihr hier im Blog unsere Tipps und Informationen zu dem richtigen Umgang mit Masken finden. Und nicht zuletzt handeln viele Maskenträger nach dem Motto, sie seien jetzt geschützt und lassen so die Abstandsregeln außer Acht.

Verfügbarkeit von Masken für medizinisches und Pflege-Fachpersonal

Ein großer Diskussionspunkt war auch die Verfügbarkeit von Masken für medizinisches Fachpersonal. Denn Masken mit hohem Schutzstandard sollten in Zeiten des Engpasses dem Fachpersonal vorbehalten sein. Daher erklärt auch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte Alltagsmasken, wie wir sie kennen, für sinnvoll. Um deine Alltagsmaske richtig pflegen und reinigen zu können, haben wir hier (Link einfügen) wichtige Pflegehinweise für dich zusammengefasst.

Also was tun?

Maßnahmen wie Social-Distancing sind ernst zu nehmen und umzusetzen, man sollte nicht allein auf die Masken vertrauen. Das richtige Handling und Tragen der Masken ist wichtig. Denn durch die Masken können wir uns gegenseitig zu schützen.

Also bleib gesund und sei ein Alltagsheld!

Quellen:

Bach, A. (28.04.2020). Was man über Schutzmasken in Zeiten von Corona wissen muss – quarks.de. Quarks.De. Abgerufen am: 14.05.2020, online verfügbar unter: http://www.quarks.de/gesellschaft/wissenschaft/was-man-ueber-schutzmasken-in-zeiten-von-corona-wissen-muss/

BfArM. (31.03.2020). BfArM – Empfehlungen des BfArM – Hinweise des BfArM zur Verwendung von selbst hergestellten Masken (sog. „Community-Masken“), medizinischen Gesichtsmasken, sowie filtrierenden Halbmasken (FFP1, FFP2 und FFP3) im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19). BfArM . Abgerufen am: 13.05.2020, online verfügbar unter: http://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

Han, B.-C. (27.03.2020). Corona-Strategie: Das fatale Problem der Deutschen mit den Masken – WELT. DIE WELT; WELT. Abgerufen am: 16.05.2020, online verfügbar unter: http://www.welt.de/kultur/article206829403/Corona-Strategie-Das-fatale-Problem-der-Deutschen-mit-den-Masken.html

MDR. (27.03.2020). Diskussion um Mundschutz – was sagt die Wissenschaft? | MDR.DE. Mdr.de – Radio, Fernsehen, Nachrichten Für Mitteldeutschland | MDR.DE; Mitteldeutscher Rundfunk. Abgerufen am: 13.05.2020, online verfügbar unter: http://www.mdr.de/wissen/mundschutz-forschung-pro-contra-masken-corona-100.html#sprung0

PNP. (23.04.2020). Pro und Contra zur Maskenpflicht in Deutschland – Sinnvoll vs. trügerische Sicherheit. Panorama – Nachrichten – Zeitung. Abgerufen am: 13.05.2020, online verfügbar unter: http://www.pnp.de/nachrichten/panorama/Pro-und-Contra-zur-Maskenpflicht-in-Deutschland-3666719.html.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.